23. Juni 2020

Besuchsregelungen ab 15.06.20

 Liebe Angehörige, liebe Besucher,

wir möchten Sie darüber informieren, dass die Landesregierung weitere Lockerungen für Besucher beschlossen hat. Die Änderungen treten ab dem 15. Juni 2020 in Kraft.

 

Folgender Regelungen sind jetzt zugelassen:

  • Die Besuche sind auf zwei Person (wenn erforderlich, z.B. aufgrund der physischen oder psychischen Verlassenheit der Besucher*innen, jeweils maximal eine Begleitperson) pro Bewohner*in festgelegt. Das sind maximal 4 Personen.
  • Bewohner*innen können mit ihrem Besuch die Einrichtung für Spaziergänge verlassen; Kontakte mit Dritten, Besuche bei Angehörigen und die Nutzung der Infrastruktur (Cafè, Restaurant, Bus u.a.) ist nicht erlaubt. Das Verlassen und die Rückkehr sind der Einrichtung anzuzeigen.
  • Bewohner*innen tragen während der Besuchszeit eine Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Wenn die Händehygiene eingehalten und Mund-Nasen-Bedeckung getragen wird, sind zwischen Bewohner*innen und Besucher*innen auch körperliche Nähe und Berührungen zulässig.
  • Die Besuchszeit haben wir für unsere Einrichtung auf 30 Minuten verlängert.

 

Weiterhin gelten folgende Regelungen:

Auf keinen Fall dürfen Besucher ins Haus kommen die krank sind oder Kontakt zu solchen Personen hatten. Wegen der Inkubationszeit von 14 Tagen sagt auch Symptomfreiheit nichts darüber aus, ob der Kontakt mit einem hohen Risiko verbunden ist. Bitte informieren Sie uns auch darüber, falls sich im Nachhinein ein solcher Kontakt ergeben hat.

 

In jedem Fall müssen weiterhin Besuche vorab telefonisch vereinbart und schriftlich registriert werden.

Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Mund-Nasen-Schutz mit!

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und stehen Ihnen für möglichst telefonische Rückfragen gerne zur Verfügung!

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Anna Martin

Einrichtungsleitung

Zurück